Josef ist kein Ochse

Nun ist es soweit und Silke die gerade ebenfalls jubelnd die Schlagzeile laß meinte nur das sie nur darauf gewartet habe. Es geht um den TV-Spot dieses süsse-Limo-Braus-lass-Flügel-wachsen Zeugs. Also dem von Red Bull. Wo die drei vier Könige Maria und Josef und Jesus Geschenke bringen. Jedenfalls erging bei der Staatsanwaltschaft Wien nun Strafanzeige wegen „Herabwürdigung religiöser Lehren„.

Ich find das nur nachvollziehbar, auch wenn ich Werbung schon seit Jahrzehnten nicht mehr verstehe beachte, und hoffe das die Verantwortlichen bzw. alle Werbemacher mal wieder auf den Boden der Vernunft und guten Sitten zurückgeholt werden. |(

4 Gedanken zu „Josef ist kein Ochse“

  1. Ich hab auch schon darauf gewartet, musste sofort an die ganzen Gläubigen denken die sich ärgern. Nicht zu unrecht. Ich kann mich über so etwas nicht mehr aufregen, nicht in einer Zeit in der viele Menschen nicht mal mehr wissen was wir an Weihnachten feiern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.