Vorsichtig beim Weihnachtsmannleugnen

Im Inselstaat der europäischen Gemeinschaft, auch bekannt als Großbritanien wurde eine Lehrerin vom Dienst freigestellt weil sie den Grundschülern erzählt habe das nicht der Weihnachtsmann die Geschenke bringt sondern die Eltern.

Ist ja auch verständlich das das nicht der Weihnachtsmann kann. Würde er es nämlich machen dann müsste sich die Erzeugerfraktion möglicherweise jedes Jahr das Gejammer anhören das das Rennauto voll uncool sei und das das Töchterlein doch lieber neue Schmincke anstatt ner ollen Puppe haben wollte. Da müssten die Eltern doch verrückt sein jemand anderen die Geschenke kaufen zu lassen. Also kaufen die Eltern die Geschenke lieber mal schön selber. Und dann ist es doch nur fair das die Kinderlein auch erfahren wem sie die Vorwürfe machen müssen. Sonst wird am Ende doch wieder der falsche für das blöde Geschenk verurteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.