Diagnose Internetsucht

In China gilt seit kurzem Internetabhängigkeit als psychologische Störung. Geheilt werden die Suchtkranken übrigens in Militärkrankenhäuser. Nach „Wissenschaftlern“ der Volksbefreiungsarmee ist man Internetsüchtig wenn man täglich mehr als sechs Stunden als Freizeitbeschäftigung über eine Zeitspanne von drei Monaten online ist und eines oder mehrere der folgenden Symptome zeigt: geistiger oder körperlicher Stress, Konzentrations- oder Schlafstörungen, Drang, wieder ins Internet zu gehen. Jetzt will ich nicht wissen wieviel der Bloggenden Surfer einen an der Klatsche haben. Die Therapie scheint nämlich auch nicht so ohne zu sein.

2 Gedanken zu „Diagnose Internetsucht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.