Startschuss zum Plätzchenbacken

Gestern haben wir unsere ersten Plätzchen gebacken. Sind zwar erst 2 unterschiedliche Sorten dabei raus gekommen, aber der Grundstein für die Weihnachtsbacksaison wurde somit schon einmal gelegt.

Angefangen haben wir mit Cappuccino-Bällchen. Der Teig hat sich erst nicht richtig auf das Blech bringen lassen und dann war ich erst mal frustriert. Aber am Ende sind sie dann doch noch ganz gut gelungen und Bastie meint die schmecken auch ganz lecker und das ist doch schließlich das Wichtigste (sind leider nix für mich da sowohl Cappuccinopulver mit Milchzucker wie auch Nüsse drin sind).

DSCF2423 DSCF2425

DSCF2432

Die anderen sind Himbeerschnittchen. Nur das bei uns alle möglichen Marmeladen auf die Schnittchen gekommen sind nur keine Himbeere. Also sind es auch nicht wirklich Himbeerschnittchen sondern eher Sauerkirsch-, Brombeere-, und Johannisbeerschnittchen. Alles was eben offen war wurde verarbeitet. Natürlich nicht vermischt sondern Einzeln 😉 Der Teig war am Anfang zwar total klebrig und ich hätte nicht gedacht das das tatsächlich was wird aber wir hatten Glück und sie sind total gut geworden.

DSCF2421 DSCF2426

DSCF2427 DSCF2428

6 Gedanken zu „Startschuss zum Plätzchenbacken“

  1. @Nadinechen: Sorry was mit Zuckerperlen wirst du bei mir nicht sehen. Denn so etwas mag ich so rein gar nicht. Wenn ich ehrlich sein soll geht es bei uns beim Backen auch eher gesittet zu und ich bin da stetig hinterher das es gleich wieder recht gut ausschaut. Mal schauen was sich mit weiteren Bildern machen lässt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.