Was solls das?

Vor einigen Tagen haben wir unsere Urlaubsbilder online hochgeladen um sie uns zuschicken zu lassen. Am Freitag wurde uns dann mitgeteilt, dass die Bilder versandt wurden. Seitdem warten wir jeden Tag auf die Bildchen und nichts passiert. Heute kam dann eine email von dem Photodingens wo wir die Bildern haben drucken lassen mit der Aussage, dass sie die Sendung wieder zurück bekommen haben mit dem Vermerk „Empfänger unter der angegebenen Adresse nicht zu ermitteln“. Ich hab dann nochmal geschaut ob ich mich vertippt hatte oder so. Aber nein die Adresse ist richtig. Sind die denn wirklich so unfähig? Das kotzt mich richtig an. Wir freuen uns schon seit Tagen auf die Bilder und jetzt so was. Da bin ich mal gespannt ob es beim zweiten mal klappt. Aber sobald ich hier nen Postmenschen sehe werde ich den da drauf ansprechen.

5 Gedanken zu „Was solls das?“

  1. Könnte es nicht sein, dass etwas mit Eurer Anschrift nicht stimmt? Weil meine zwei Postkarten scheinen ja auch nicht angekommen zu sein. Oder habt Ihr die aus Köln bekommen – die hatte ich Euch geschickt weil die Karte aus Teneriffa ja schon nicht angekommen ist?! 😉

  2. ich hatte das hier vor kurzem auch, dass eine einladung zum vorstellungsgespräch nicht ankam. glücklicherweise, hatten die vorher angerufen, sonst wäre das sehr ärgerlich gewesen!
    und meine adresse hat gestimmt, meine name steht überall dran und es wurde mit der Deutschen Post verschickt und da hat der Briefträger sogar hausschlüssel für unsere Straße, weil die Kästen innen sind. also verstehe das wer will…

  3. @Heike: Naja ich denk schon das der was dafür kann wenn er nicht fähig ist Namen zu lesen >(
    @DieBratze: Ne wir haben keine Postkarte bekommen. Leider 🙁 Aber unsere Adresse stimmt. Ich glaub wir haben hier einen Postboten der keine Lust hast Briefe einzuwerfen. Da bin ich aber froh das Du uns das gesagt hast. Dann kann ich das morgen auch noch gleich sagen 😉
    @vero: Bei uns haben die eigentlich auch einen Schlüssel. Aber scheinbar geben die den nicht immer weiter und so hat dann wohl der eine keinen und nimmt die Post dann wieder mit oder wirft sie weg oder schickt sie zurück oder was auch immer. :((

  4. Tja, ich würde mal behaupten, seitdem die Post privatisiert wurde, sind auch die Anforderungen an die Postboten gesunken, vielleicht sollte da doch vor der Einstellung ein Lesetest durchgeführt werden. Ansonsten malt doch euren Namen mal auf, vielleicht kann er den dann „lesen“. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.