Mohn-Quark-Kuchen

Da ich eigentlich sehr gerne Mohn esse aber selbst noch nie einen Kuchen mit Mohn gebacken habe hatte ich mich mal auf die Suche nach nem passenden Rezept gemacht. Fündig geworden bin ich natürlich auch und somit wurde gestern Abend noch schön Mohn-Quark-Kuchen gebacken. Leider wusste ich nicht das der Mohn am besten schon gemahlen gekauft wird. Denn unser Mohn war noch ganz. Naja wir haben uns zwar versucht den klein zu bekommen aber hat net wirklich geklappt. Obwohl ich jetzt nicht finde das das einen Nachteil für den Kuchen darstellt. Ich denke er ist auch so sehr lecker geworden 🙂

DSCF2377

DSCF2380

DSCF2381

5 Gedanken zu „Mohn-Quark-Kuchen“

  1. hast für das muster den mohn einfach drüber rieseln lassen? der sieht verdammt gut aus!!!!! ich nehm mir auch ein stück…und bei zeiten werde ich ihn mal nachbacken 😀

  2. @yvonne: Die zwei Massen (einmal mit und einmal ohne Mohn) soll man schachbrettförmig verteilen. Nach der ersten Schicht tut man dann die Masse mit Mohn auf die ohne Mohn. Also immer so versetzt. Hoffe ich hab das halbwegs verständlich schreiben können. :;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.