Weihnachtskarten basteln

Ich weiß es ist noch eine ganze Weile hin bis Weihnachten. Dennoch haben wir heute schon mal begonnen Weihnachtskarten zu basteln. Wir hatten uns ein Kreativset gekauft bei welchem 18 Karten und 360 verschiedene Teile enthalten waren. An ein paar Kärtchen haben wir uns heute also schon mal versucht. Es hat richtig Spaß gemacht 😀 Da aber noch einige übrig sind werden wir uns sicherlich nochmals zusammen setzten um weitere Karten zu kreieren 😉

DSCF2346

DSCF2347

DSCF2348

DSCF2350

16 Gedanken zu „Weihnachtskarten basteln“

  1. die sind aber schöööööööööööööööööööön geworden 🙂
    ich bastel ja auch so gern….und zu weihnachten gibt es auch nur selbstgemachte karten 😉 ich fange die tage auch schon an, denn es gibt einige zu verschicken

  2. Wenn ihr wirklich auch Karten basteln wollt passt dann auf das es euch nicht geht wie uns und eure Karten zu groß werden und dann das Porto teuer wird 😉 Aber im Ergebnis ist das ja auch noch net so schlimm, denn wenn ich im Laden ne schöne Karte kaufen würde dann würd ich ja auch ne Menge Geld liegen lassen. Dann wär zwar das Porto günstiger aber was solls. So haben wir eben günstige Karten mit teurem Porto :;

  3. Sind wirklich echt schön geworden eure Karten.
    Da fällt mir ein, dass ich für ein paar sehr liebe Menschen noch Fotokalender selber machen wollte, natürlich mit Fotos, die ich selber gemacht habe. Dann mal los und Fotos zum entwickeln raus suchen 😉

  4. sehr schön macht ihr das! ich hatte heute schon so ein kreativ-set in der hand, was es hier beim discounter um die ecke gab, aber leider habe ichs dann doch im laden gelassen… vielleicht hole ichs mir morgen und werde mich dann auch verausgaben! 8)

  5. Die Weihnachtskarten sehen richtig gut aus. Ich muss mir einen Bookmark setzen, damit ich den Tipp in meinem Weihnachtsblog bringen kann. Der Portohinweis kommt da wohl noch gerade rechtzeitig, oder?
    „Liebe Verwandschaft. Es gibt heuer keine Geschenke, aber die Karten sind doch wunderschön, oder? (und teuer)“ 🙂
    Vorweihnachtliche Grüße vom Bodensee
    Jörg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.