Andere auslachen macht man nicht!

Wir alle haben als Kind doch sicher gelernt das man Menschen nicht anstarren oder auslachen soll. Bei einigen Mitmenschen kann man das gelernte aber getrost über den Haufen werfen und köstlich ablachen. Nämlich bei den uns allen bekannten braun-behosten und kahlgeschorenen Heinis. Auch manchmal als Rechtsradikale oder Nazis bezeichnet. Wo man das kann? Bei nazis-auslachen.de! Auch anderorten lässt sich schon darüber lesen.

Das ganze wird vom Verein „Schüler gegen Antisemitismus, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit e.V.“ betrieben und sammelt Videos die den „beschränkten Horizont“ der Neonazis zeigen. Dabei kann man auch noch etwas gewinnen, wenn das mal kein Anreiz ist das Handy demnächst mal auf was braunes zu richten, damit meine ich keinen Hundehaufen.

Ein Gedanke zu „Andere auslachen macht man nicht!“

  1. gute idee! es wird einfach immer viel zu ernsthaft damit umgegangen…die alten sollten mal lernen, das unsere und die folgegenerationen anders mit dem thema umgehen werden…aber das dauetrt wohl leider noch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.