Blogparade: Lieblingsrezepte

Heute möchte ich eine neue Blogparade starten und zwar mit dem Thema „Lieblingsrezepte“. Wer unseren Blog kennt der weiß das ich sehr gerne backe, aber auch kochen tun wir sehr gerne. Manchmal kehrt aber auch bei uns in Sachen kochen und backen der Alltag ein. Oder noch schlimmer, es fällt einem gar nicht wirklich etwas ein das man kochen möchte. Daher kam mir die Idee euch mal nach euren Lieblingsrezepten zu fragen. Ganz egal ob es Rezepte zum Kochen oder Backen sind. Ihr könnt auch gern etwas dazu erzählen z.B. wann ihr dieses Gericht am liebsten esst oder vielleicht gibt es ja auch eine interessante Geschichte zu eurem Lieblingsrezept. Wenn ihr vielleicht auch ein Bild zum Rezept habt wäre es schön, wenn nicht ist das aber auch kein Problem, denn jeder der das Rezept ausprobieren wird, der wird ja dann sehen wie es im Ergebnis aussieht :D. An alle Männer die denken, dass sie keine Ahnung haben wie ihr Lieblingsessen gekocht wird: Fragt doch einfach eure Frauen oder Freundinnen, sie würden vielleicht ihr Rezept gerne mit uns teilen. Wenn ihr aber selbst kocht dann auch her mit euren Rezepten 😉

Die Blogparade läuft bis 05.11.2008. Ich freue mich schon sehr auf eure Anregungen!!

15 Gedanken zu „Blogparade: Lieblingsrezepte“

  1. Das werde ich auch mal unterstützen. Bin ja selber Blogger. Ich muss mal schauen was ich da so in meiner Sammlung habe. Es gibt da bestimmt einige. Aber ich glaube ich muss da mal zum Schrank meiner Mutter, da ist das drin:) Gruß Michael

  2. http://bluemchen-blog.de/quiche-und-pralinen/
    qiche mit hackfleisch:
    125g quark
    4El milch
    4El öl
    1 ei
    1Tl salz
    250g mehl
    1Pkt backpulver
    2El schnittlauch oder frühlingszwibeln
    das alles zu einem teig zusammen kneten
    dann in eine runde flache backform geben. und einen rand abstehen lassen

    speck
    zwibeln
    400g hackfleisch
    anbraten dann
    2 dosen tomatenmark
    dazugeben. und das hackgemisch auf den teig geben
    zum schluß lauch klein schneiden und darüber streuen.
    kleine tomaten halbieren und damit dekorieren. zwischen den tomaten creme fraiche verteilen
    dann bei 200° 20-25min backen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.