Zimt-Marzipan-Stollen

Als ich kürzlich auf der Suche nach nem Keksrezept war ist mir auch ein Rezept für einen Zimt-Marzipan-Stollen unter gekommen und da Bastie schon seit ner ganzen Weile einen solchen haben wollte dacht ich mir back ich den doch einfach mal selbst. Also rein optisch bin ich ganz zufrieden und das geschmackliche kann nur Bastie beurteilen, da ich ja gegen Mandeln und andere Nüsse allergisch bin. Aber er sagt das der Stollen schmeckt und dann glaub ich ihm das und freu mich drüber 😉 Hab mir überlegt meinen Lieben in der Adventszeit als kleines Geschenk auch nen Stollen zu backen aber dann nur die Hälfte von dem hier, denn der ist ja doch recht groß. Wenn ich das dann mache, werd ich wieder berichten. Habt ihr denn auch schon mal Stollen selbst gemacht und wenn ja habt ihr vielleicht ein Rezept das ihr weiter empfehlen würdet?

DSCF2216

DSCF2218

4 Gedanken zu „Zimt-Marzipan-Stollen“

  1. Einen Stollen so selbst zu machen, dass er auch noch richtig gut schmeckt, halte ich für ziemlich schwierig. Aber Ihr seit ja schon richtige Backprofis. 😉 Mir schmeckt ein Stollen nur wenn er schön saftig ist. Eurer sieht toll aus aber ich würde mir so ein schwieriges Rezept noch lange nicht zutrauen. 🙁

  2. nun ich hatte mir dieses Jahr vorgenommen auch einen richtigen Weihnachtsstollen zu backen. Mit Marzipanfüllung – nur nicht dieses ekeligen Sukkade (wird das so geschrieben?) etc. und viel Rosinen! 😉

    Ich muss noch ein gutes Rezept suchen aber da bin ich zuversichtlich! 😉

    Deiner sieht sehr gut aus… ich glaube wir beide wechseln uns immer ab mit dem Backbeiträgen, oder? 😉

  3. @DieBratze: Das Rezept war gar nicht mal so schwierig. Nur ein wenig lange dauert es weil man ja erst nen Vorteig machen muss und dann nochmal und nochmal gehen lassen. Das kann ich meist net so leiden. Daher bin ich net so der Hefeteig Fan. Aber wenn man das immer schön brav durchhält klappt der Stollen schon auch 😉

    @Nadinechen: Ich find das Citronat und Orangeat auch voll ekelig. Von daher kommt das auch auf keinen Fall in meinen Stollen 😉 Das mit den Rosinen geht leider auch nicht, denn sowohl meine mum wie Bastie können die so gar nicht leiden. Ich werd vielleicht mal noch nen Mohnstollen testen. Mal schauen…
    Ja das mit den Backbeiträgen bekommen wir beide doch ganz gut hin 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.