Was man alles für Sprit macht

Was man nicht alles für einen vollen Tank zu machen bereit ist ist schon merkwürdig. Es wundert wohl nicht das die folgende Meldung aus den USA stammt. Dort haben die Radiomoderatoren Richard Dixon und J. Willoughby demjenigen mit dem besten Tauschangebot einen 100 Dollar Tankgutschein (aktuell 63 Euro) versprochen.

Das scheinbar beste Angebot hat David Partin Ehemann von Samantha Bailey gemacht. Dieser bot an seinen Sohn der im Winter zur Welt kommen soll(!) als Namen die Nachnamen der Moderatoren zu verpassen. Die Mutter scheint das ganz entspannt zusehen. Wenigstens konnte der Spritfresser wieder mal voll gemacht werden. Das Kind darf muss sich dann also als „Dixon and Willoughby“ durchs leben schlagen (so wie das steht).

Da bleibt mir nur noch Kopfschüttelnd auf Publish zu klicken, denn einfallen tut mir dazu nix mehr.

[via]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.