Handys nur zum telefonieren nutzen?

Mit „Mobile Tricks“ hat Google einen eigenen YouTube-Kanal ins Leben gerufen, der zeigen soll, wie vielfältig einsetzbar Handys sind. Ernsthaftigkeiten und seriöse Ratschläge darf man sich jedoch nicht erwarten, stattdessen zeigen die Videos, wie man etwa mit dem Mobiltelefon Hände durchleuchten kann, sich gegen Taschendiebe verteidigt, Muskelmasse aufbaut oder sogar Leben rettet. Beispielsweise wäre da nur mal das Video des Bürohengsts der ohne Rechner auskommt.

Passend zum Thema wollt ich auch bei euch mal nachfragen was ihr mehr mit eurem Handy macht. Mehr telefonieren oder simsen? Bei mir war’s früher so das ich ausschließlich über SMS kommuniziert hatte. Das hat sich neuerdings etwas geändert und immer öfter kommt die Telefonfunktion zum Einsatz. Die Inklusivminuten müssen ja auch verbraucht werden.

4 Gedanken zu „Handys nur zum telefonieren nutzen?“

  1. Ist mir auch schon aufgefallen, dass ich inzwischen mehr Telefoniere als simse. Geht dann doch irgendwie schneller, mal kurz anzurufen, als Texte hin und her zu schicken. Ab und an rufe ich auch schon mal Emails ab, wenns was eiliges gibt und nutzte in notfällen auch mal google-Maps, um mich zu orientieren. Also bald müsste ich mir wohl einen günstigen Datentarif besorgen.

    Schlimm, schlimm erst muss man überall mobil telefonieren können und nun auch noch surfen, man hat nirgends mehr seine Ruhe 😉

  2. lol. lustiges video. ich muss zugeben: ich habe nicht mal ein handy :s und das in einer zeit, wo die art „handylose menschen“ nahezu am aussterben sind .. *g

  3. Ich simse so gut wie gar nicht. Ich rufe lieber kurz an. Zum surfen oder Fernsehschauen würde ich mein Handy nie benutzen. Dafür ist das Display viel zu klein. Und außerdem brauche ich, wenn ich unterwegs bin, ohnehin kein TV oder Internet. So süchtig bin ich dann doch nicht… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.