Schadenfreude

Tja liebe Hochzoller leider hat es euch nicht’s geholfen, dass ihr die Regierung von Paul Wengert abgewählt habt, denn auch unter Kurt Gribl werdet ihr die Linie 6 und somit eine Reduzierung der Friedberger Straße bekommen. Ich würde mir an eurer Stelle total verarscht veräppelt vorkommen. Obwohl eigentlich war es ja zu erwarten das es so kommt und daher beginnt mein heutiger Tag mit einer großen Portion Schadenfreude. So etwas passiert eben wenn man sich von Wahlversprechen einlullen lässt!

2 Gedanken zu „Schadenfreude“

  1. So wie die Wahl verlaufen ist, kann man auch nur schadenfroh sein. So ****** wie die Augsburger, sind nur weniger Untertanen. Aber naja, wer mit dem größten Leckerli winkt gewinnt, auch wenn man das dann auch nicht nicht austeilt …

    Bin mal gespannt, wie die Debatte um das Curt-Frenzel-Stadion ausgeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.