Lieber Wettergott

Post für den Wettergott :image14_kaos:

Lieber Wettergott,

bitte lass heute endlich mal wieder sie Sonne im Süden Deutschlands scheinen. Bastie und ich wollen nämlich endlich auf dem Erdbeerfeld ein paar Erdbeeren ernten gehen und das nur wenn nicht das ganze Feld unter Wasser steht. Damit Du auch weißt weshalb wir Erdbeeren pflücken möchten hier der link zu dem Kuchen den ich mit den Beeren gerne backen möchte. Der sieht doch gut aus, oder? Das ist doch sicher ein Grund, dass Du heute gnädig zu uns bist und uns einen sonnigen Tag schenkst. Ich bedanke mich schon im vorraus! :jittery_ks:

Erdbeerige Grüße aus Augsburg von Silke

8 Gedanken zu „Lieber Wettergott“

  1. @Heidi, ja das kann ich gut verstehen. Auch wenn ich niemand bin der ständig 30° C brauch aber Sonne wäre doch wirklich mal wieder schön für Körper und Geist!

    @butzi, ich hab leider bislang noch keinen einzigen Sonnenstrahl erhaschen können. Aber vielleicht weiß der liebe Wettergott das wir erst heut Nachmittag Erdbeeren pflücken gehen wollen und dann reißt vielleicht der graue Himmel auf und wird wirklich plötzlich richtig sonnig. Warten wir’s ab (und geben wir die Hoffnung nicht auf) 🙂

  2. Dein Gebet wurde wohl erhört. Nicht nur dass es sonnig war, es war auch gleich noch ein ganzes Stück wärmer als die Tage zuvor…

    Die Erdbeeren dürften jetzt nach soviel Regen aber nicht besonders gut sein oder?

  3. Ja scheinbar wurde meine kleine Bitte erhört 🙂 Oh doch den Erdbeeren hat der Regen sehr gut getan, denn im Mai war es ja so heiß und dann kam ja der Regen und das war super Wetter für die Erdbeeren. Die sehen super aus (wie so Atomerdbeeren, also riesig) und schmecken tun sie auch lecker :love_ks:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.