Fassungslos

Ich bin so was von fassungslos über die Geschehnisse im US Bundesstaat Connecticut! Dort wurde ein 78-jähriger Mann von zwei Autos überfahren, welche gerade andere Autos überholten. Die Fahrer dieser Autos haben Fahrerflucht begangen. Doch das ist noch nicht alles, denn trotz das der Unfall auf einer belebten Straße passierte kommt dem Mann niemand zur Hilfe. Die Passanten schauen zunächst nur und stellen sich dann auch nur neben den Mann ohne etwas zu unternehmen und insg. 9 Autos fuhren an dem verletzten Mann vorbei ohne anzuhalten und dem Mann zu helfen oder den Verkehr zu stoppen, dass nicht noch ein anderes Auto über den Mann fährt. Da frag ich mich wirklich mal wieder „Wo sind wir hingekommen?“. So etwas darf doch nicht wahr sein. Denn Menschen die nicht geholfen haben und denen die Fahrerflucht begangen haben wünsche ich ehrlich gesagt ein immer währendes schlechtes Gewissen!
Der Vorfall wurde erst aus dem Grund bekannt, weil die Polizei Aufnahmen einer Ãœberwachungskamera veröffentlichte. Hier das erschreckende Video:

[via]

7 Gedanken zu „Fassungslos“

  1. Ich würde was dazu sagen, aber mehr als „Oh mein Gott“ fällt mir dazu garnicht ein.

    Okay, ich wüsste in dem Moment auch nicht wirklich, was ich machen sollte, aber zumindest versuchen, mit dem Mann zu reden und ein Telefon in die Hand nehmen würde ich schon.
    Da hat man ja richtig Angst davor, mal irgendwohin zu kommen, wo man fremd ist… man weiß ja nie, ob einem das selbe passieren würde.

  2. Ich denke keiner kann vorhersagen wie er reagieren würde. Aber ich bin mir sicher, dass ich etwas unternehmen würde (außer ich würde vor Schreck in Ohnmacht fallen :eek_ks:). Erste Hilfe leisten würde ich mir vielleicht auch nicht zutrauen. Aber auf alle Fälle würde ich dafür sorgen, dass der Verkehr zum erliegen kommt und nach dem Mann schauen ob er ansprechbar ist. Aber das die alle nur so gaffen das find ich so schrecklich. Ich könnt mich echt wahnsinng darüber aufregen 🙁

  3. Ich finde das einfach nur abartig!

    Das Auto da überholt wird (der schwarze Geländewagen) hält ja auch noch an um kurz drauf weiter zufahren. Und die Idioten die vorbeifahren und fein gaffen müsste man alle mit dran kriegen. Man kann den Leuten die das ganze ignoriert haben nur ein lebenslanges schlechtes Gewissen an den Hals wünschen. Und das sie das Video schön oft zu sehen bekommen.

  4. das ist einfach nur grausam… ich erwarte von niemandem das er Erste Hilfe leistet, denn ich würde es mir selbst nicht zutrauen.
    Aber in Deutschland könnte man meines Wissens jeden von den wegen unterlassener Hilfeleistung dran kriegen. Und im grunde reicht es schon wenn man den Verkehrabriegelt und Polizei und einen Krankenwagen ruft…aber diese absolute Gleichgültigkeit, mit dem die Menschen weiter ihrem Terminkalender nachgehen empfinde ich als absolut kaltherzig und assozial.

  5. @PinkPüppi, ich sehe das genau wie Du. Ich sag ja das mit der Ersten Hilfe würd ich mir auch net zutrauen. Aber es hätte ja wirklich genug Möglichkeiten gegeben zu reagieren um dem Mann zu helfen.

  6. So, das Video habe ich mir mal erspart…

    Aber man muss keine Angst vor der ersten Hilfe haben. Einfach machen… Sicherlich ist etwas was vielleicht nicht perfekt gemacht wird immer noch besser, als wenn gar nichts unternommen wird. Und eine normale menschliche Sensibilität wird einem wohl auch vor groben Fehlern in der Hilfe schützen.
    Und wie auch schon gesagt, Hilfe holen ist auch erste Hilfe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.