Mit Räumen holomorpher Funktionen zum Professor

Bei FOON hab ich gerade etwas über einen 28jährigen Professor der Methematik gelesen. Wollt ich nur mal so loswerden, auch weil der Titel so genail aussieht (finde ich).

Was ich mich aber frage, der Mensch ist 2 Jahre älter als meiner einer und fast schon W3-Professor. Er verdient also net schlecht. Hatte der nix besseres zu tun während seines Studiums? Keine Hobby’s außer Zahlen und so. Wahrscheinlich auch keine Freunde. Der hätte sich ein Blog zulegen sollen, das wäre ne Alternative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.