Die erste grüne Suchmaschine

Mit Ecocho.com hat die gleichnamige australische Firma die erste „grüne“ Suchmaschine ins Rennen geschickt. Ecocho möchte den Kampf gegen den Klimawandel aufnehmen, indem sie das Pflanzen von Bäumen unterstützt. Bereits 1000 Suchanfragen sollen ausreichen um der CO2-Belastung durch die Pflanzung von 2 Bäumen entgegenzuwirken. Die Nutzung der Suchmaschine ist natürlich kostenlos. Das Unternehmen finanziert sein Umweltengagement aus Werbeeinnahmen. In Zukunft sollen etwa 70 Prozent der Einnahmen aus ecocho.com in CO2-reduzierende Maßnahmen investiert werden. Da kann ich nur sagen (grünen) Daumen hoch! :thumbup_tb:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.