Wenn’s nicht schmeckt einfach werfen

Wenn einem beim nächsten Besuch einer gastronomischen Einrichtung in diesem Land um sich Nahrung zu zuführen. Müssen wir ja alle irgendwann mal.

Wenn also diese Nahrung nicht ganz die Erwartungen erfüllt, dann einfach mal der Bedienung, die einem das Nahrungsähnliche Zeug vorsetzte, damit bewerfen. Immerhin gilt das nicht als Beleidigung. Wenn das die Runde macht erkennt man demnächst Imbissbuden an den Wänden und muss nicht erst in die Küche schauen um zu prüfen ob das essen schmeckt oder nicht.

Trägt dann das Personal nicht ganz so erfolgreicher Buden auch Schutzkleidung? Und darf ich dann auch Politiker damit bewerfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.