Zieh dich aus kleine Maus

So könnte wohl das Motte sein das beim Flug nach Usedom angesagt ist. Wer nicht weiß wovon ich rede dem will ich’s gerne erzählen. Fangen wir aber vorne an. Im östlichen Teil unserer Republik ziehen sich die Menschen gerne mal aus. Nicht nur wie man das schon kennt, daheim oder für RTL2. Nein auch einfach mal so am Strand. Das ganze nennt man dann FKK.

Da diese Kultur von den sie praktizierenden Menschen als ein hohes Gut dargestellt wird und man sich immer (am liebsten wohl Spiegel TV und co.) erklären muss wie toll das denn sei den nackten Hintern auf Stühlen zu platzieren auf dem wer weiß wer schon hockte dachte sich wohl auch der Macher von Ossiurlaub. Dieser Lastminute Urlaub Anbieter offeriert momentan FKK Flüge. Heißt soviel das die nackten Herren und Damen ihre Hintern auf normalen Linienfliegern platt drücken dürfen. Um nach Usedom zu fliegen damit man dann die ganze Zeit, in abgegrenzten Bereichen des Strands, nackig sein darf. Ausgedacht hat sich diese ganz tolle 😉 Sache eine Herr Heß. Der erklärt seine Idee auch in diesem SZ-Interview.

Abgesehen davon das wir doch alle tolerant und verständnisvoll auch Minderheiten in unserer Gesellschaft sind drängt sich mir die Frage nach dem Sinn auf. Gut, wollen die FKK’ler in den Urlaub stellt sich bisher nur die Anreise ihrem inneren Drang nackt zu sein entgegen. Dem wird mit dem Flug nach Usedom abgeholfen. Aber musste man erst auf solch einen Anbieter warten um nackisch in den Urlaub zu kommen. Nach Usedom könnte man ja auch mit Auto fahren. Da kann man nach Herzenslust alles ausziehen was man will. Nur sollte man dann die Fahrt in die Nacht legen um nicht von der Obrigkeit verwarnt zu werden.

Bevor ich noch weiter ins zynische und sarkastische abrutsche kommen wir zu Dem Lied das vorm Abflug durch die Lautsprecher dröhnen könnte. Vielleicht singt das ja auch der Kapitän mit den Stewardessen live und angezogen. Das bleiben die nämlich, Sicherheitsvorschriften, ja ja wers glaubt. Olle Spießer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.