Im Julep’s gibt es keinen Raucherclub mehr

Erst kürzlich hatte ich geschrieben, dass man im Julep’s rauchen darf, aber dem ist nun nicht mehr so, denn Raucher müssen auch hier künftig nach draußen gehen. Gestern hat Julep’s-Geschäftsführer Jürgen Strasser den „Verein zur Pflege amerikanischer und mexikanischer Gastronomiekultur“ geschlossen. Jetzt kann wieder jeder Bürger das Lokal besuchen, ohne seinen Namen angeben zu müssen. Außerdem entschuldigte sich Strasser laut Kulturbüroleiter Weitzel für den Alleingang.
Mich würde mal interessieren wo dieser plötzliche Sinneswandel herkommt?!

2 Gedanken zu „Im Julep’s gibt es keinen Raucherclub mehr“

  1. Ich würde mal sagen einfach aus wirtschaftlichen Gründen: was hilft ein Club in dem geraucht werden darf, wenn alle Laufkundschaft draussen bleiben muss und wegen des Qualms niemand mehr kommt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.