Silvester-Trinkplan vom britischen Innenministerium

Da das britische Innenministerium wohl um den hohen Trinkkonsum seiner Staatsbürger weiß, hat es zu Silvester einen 10-Punkte-Trinkplan veröffentlicht. Diese „Ãœberlebensfiebel“ wurde aber nicht nur herausgegeben um vor gesundheitsgefährdendem Konsum zu schützen sondern auch um andere Folgen wie Gewalt aufgrund starken Alkoholzuspruchs zu minimieren. Wer also heut Abend vor hat einen über den Durst zu trinken aber den Weg nach Hause trotzdem noch finden möchte, der kann sich ja mal die 10 Tipps des britischen Innenministeriums zu Gemüte führen.

1. Erst essen, dann trinken!
Nahrungszufuhr verlangsamt die Aufnahme des Alkohols in den Blutkreislauf.
2. Besser „light“ als „lager“
Schon ein Prozentpunkt weniger beim Alkoholgehalt von Biersorten kann den gesamten Blutalkohol merklich verringern. Statt Sorten wie Lager sollten sogenannte „Light“-Biere konsumiert werden.
3. Setzten sie ein Limit – im Voraus
Schon bevor die Party beginnt, sollte jeder seinem Alkoholkonsum eine Grenze setzen, raten die Experten – und sich strikt daran halten.
4. Wechseltrinken
Um den Körper nicht auszutrocknen, sollte man zwischen alkoholischen Getränken immer wieder auf Nicht-Alkoholisches wie Wasser und Softdrinks ausweichen.
5. Keine Runden schmeißen
Beim Feiern in Bars sollte man sich nicht an Lokalrunden beteiligen, also weder teilnehmen noch ausgeben. Dies führe nämlich in der Regel dazu, dass das persönliche Limit bei weitem überstiegen werde.
6. Nicht unter Druck setzen lassen
Trinken Sie nicht, wenn Sie nicht wollen oder andere Sie unter Druck setzen.
7. Merken sie sich, was sie schon intus haben
Wer nicht mehr weiß, was er bereits konsumiert hat, wird sich schwerlich an ein Limit halten können.
8. Mischen sie ihre Drinks auf
Wer seine Drinks mit nicht-alkoholischen Getränken vermischt, hat länger was davon und verwässert – buchstäblich – den Effekt.
9. Kleinere Gläser = weniger Alkohol
Als typisch britisch mag dieser Rat erscheinen: In manchen Bars, so das Innenministerium, könne der Inhalt eines großen Glases Wein einer drittel Flasche entsprechen. Deshalb solle man von vornherein kleinere Gläser wählen.
10. Planen sie ihre Heimfahrt im Voraus
Bevor man feiert, sollte man die Heimfahrt arrangiert haben. Auf jeden Fall gilt: Nie ohne Begleitschutz nach Hause gehen.

Auf alle Fälle wünsche ich Euch auf diesem Wege schon mal einen guten Rutsch ins Jahr 2008!!

silvester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.