Unser Weihnachtsstöckchen

Heute haben wir von Jens alias Niffchen ein Weihnachtsstöckchen zugeworfen bekommen und da machen wir doch gleich mal mit.

Hier die Antworten von uns beiden:
1. Nenne 3 materielle Weihnachtswuensche:
Silke: Hm nur 3?! Na dann muss ich wohl die nennen die mir zu aller erst einfallen Das wäre dann ein schöner Urlaub in Dresden, ein neuer Laptop und ein typischer Frauenwunsch und zwar schöner Schmuck.

Bastie: Anders als Silke denke oder hoffe ich mal das ich mit dreien hinkomme. Zumindest wenn man in realistische und unrealistische unterscheidet. Also dann, die realistisch zu erfüllenden sind ein Besuch bei einem Kabarett in Augsburg, ein Autoradio (DAB wenns geht) und zu guter letzt würde ich mich über einen Kurztrip in eine interessante Stadt freuen (interessant ist nicht Berlin). Die zur Zeit leider noch nicht so einfach zuerfüllenden, weils den Studienkredit etwas übersteigt, wären ein MacBookPro 17″, eine Mercedes B-Klasse mit Diesel und Automatik und last but auf (keinen Fall) least eine Traumhochzeit.

2. Benenne 3 Menschen, mit denen Du gerne Weihnachten feiern moechtest:
Silke: Heiligabend würde ich gerne mit meiner Familie (zähl ich jetzt mal als 1 Person ), meiner besten Freundin und natürlich mit Bastie verbringen (auch wenn wir tatsächlich erst die Feiertage miteinander verbringen werden).

Bastie: Die drei Menschen  wären bei mir, wenn ich meine Familie auch als eine Person zähle. Silke wer hätte es gedacht, meine Familie und Stefan meinem Kindergartenfreund.

3. Benenne 3 Menschen, die von Dir ein Weihnachtsgeschenk bekommen werden:
Silke: Bastie natürlich, meine Freundinnen Sonja und Julia.

Bastie: Silke, Silke und Silke. Da die anderen auch noch abbekommen sollen werden auch meine Eltern und Brüderchen was abbekommen.

4. Benenne 3 Menschen, die dieses Weihnachtsstoeckchen von Dir bekommen:
Silke: Das überlasse ich mal Bastie. Denn sonst wären das ja insgesamt 6 Menschen

Bastie: Nach eingehender Beratung machen wir das so, das wir das Stöckchen an den Provinzblogger, Diana und der Blogsburg Crew. Entgegen der Frage lassen wir auch ein Stück vom Stöckchen hier rumliegen, wer es also  mitnehmen will der soll sich nur bedienen.

6 Gedanken zu „Unser Weihnachtsstöckchen“

  1. Hatte gerade bisschen auf Deiner Seite gestöbert und das dann gesehen 😉 Aber Du hast unseren Beitrag ja auch rasend schnell gefunden und genauso schnell auch kommentiert 🙂

  2. Naja, nachdem ich festgestellt habe, dass Paddy auch schin Wind bekommen hat, musste ich mal schnell die anderen kontrollieren … echt phänomenal. Bin echt platt … Man könnte fast sagen 3 doofe, ein Gedanke 😉

    Grüßchen!

  3. Hallo Ihr beiden,

    habe Euer Stöckchen aufgefangen! Auftrag erledigt…war total erstaunt, dass ich mal nicht auf einem Handarbeitsblog auftauche. Hat mich wirklich gefreut.
    Ich wünsche Euch beiden ein schönes Weihnachtsfest und das alle Eure Wünsche in Erfüllung gehen (auch die unrealistischen!)

    Liebe Grüße
    Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.