Wer war Sankt Nikolaus?

nikolaus.jpgJa ich meine Sankt Nikolaus und nicht den uns heute bekannten Weihnachtsmann. Denn es heißt ja schließlich auch „Nikolaustag“ und nicht „Weihnachtsmanntag“ (Obwohl ich zugeben muss das ich den uns bekannten Weihnachtsmann auch gern habe und schön finde).
Nun aber zurück zu der eigentlichen Frage: „Wer war Sankt Nikolaus?“
„Sankt Nikolaus“ ist nicht eine bestimmte Person, sondern die Figur des Hl. Nikolaus geht auf die Verschmelzung zweier geschichtlicher Personen zurück: Der ältere Nikolaus, Bischof zu Myra (Stadt in Lykien, Kleinasien, heutige Türkei) wurde im Jahr 270 in der Hafenstadt Patara in Lykien geboren, übernahm 300 das Bischofsamt von Myra. Nachdem er während der Christenverfolgung in Gefangenschaft geriet und misshandelt wurde, verstarb er zwischen 345 und 351 vermutlich an einem 6. Dezember. Der Bischof von Myra war der Sohn reicher Eltern. Als nach ihrem Tode ihm ein reiches Erbe zufloss, verteilte er seinen Reichtum großzügig unter den Armen und Kranken, den Schutzbedürftigen und Hilfesuchenden. Dieser Heilige Nikolaus verschmilzt mit seinem ebenfalls mildtätigen Namensvetter aus dem 6. Jahrhundert, Nikolaus Abt von Sion und späterer Bischof von Pinara (ebenfalls in Lykien). Dieser Hl. Nikolaus galt als großer Wohltäter, der schließlich zu einem der wichtigsten Heiligen der orthodoxen Kirche wurde. Seine Stellung reicht unter den übrigen Heiligen hinsichtlich seiner räumlichen Verbreitung und volkstümlichen Verehrung nahe an die Stellung Marias heran.

Nun wünsch ich Euch allen aber einen schönen Nikolaustag!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.