Ist München wirklich schön

Augsburg wirbt ja bekanntlich mit dem Spruch:

München ist schön, wenn man in Augsburg wohnt.

Wir konnten uns die letzten beiden Tage davon überzeugen ob das denn so stimmt. Zumindest einen Einblick haben wir bekommen. Großartig kulturelles angeschaut haben wir uns garnicht also keine Museumsberichte erwarten. Danke der meiner Meinung nach gewöhnungsbedürftigen Aufteilung der Fussgängerzone rund um den Marienplatz wussten wir stellenweise nicht mehr so richtig wo wir denn gerade sind. Dann hieß es wieder einfach dahin zu laufen wo die Menschenmassen sind. Die waren nämlich, im Vergleich zur Augsburger Anna-Straße, nämlich überall.

Aber kann man München überhaupt mit Augsburg vergleichen, oder anders herum. München ist eine Touristenstadt für Menschen aus allen Teilen der Erde. Das merkt man daran das selbst die Metzger am Viktualienmarkt damit werben das sie ihre Wurstwaren Vakuum verpacken, das in drei Sprachen. München bietet mit Sicherhait mehr als Augsburg denn die Fuggerstadt ist und wird das auch noch bleiben ein Stückchen Provinz. Aber ab und zu ist das auch gut so. Und wenn man den Trubel der großen Großstadt braucht fährt man nach München. So gesehen geht Augsburgs-Werbekonzept vollkommen auf.

Wir werden München gerne wieder mal einen Besuch abstatten. Und wenn es dabei wieder eine Ãœbernachtung sein soll dann gerne wieder im Ambiance Rivoli. Sehr schick und stylisch eingerichtete Zimmer sehr freundliches Personal auf jeden Fall wieder einen Besuch Wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.