High-Tech in der FH Bibliothek

Normalerweise verbindet ja alte staubige Bücher mit Bibliotheken. Am besten es sitzt noch eine ältere Dame am Ausleihtresen die jedes Buch nahezu auswendig kennt. Gut letzteres mag jetzt auf eine Bibliothek an einer höheren Bildungsstätte wie der Fachhochschule nicht ganz zu treffen. Auch sind bei uns die Damen noch nicht so alt wie man sich das vorstellen mag. Aber das soll ja auch nicht das Thema sein.

Denn seit 6.11. können wir Studenten und alle die einen Bibliotheksausweis haben selbst Bücher ausleihen und zurück geben. Das ganze funktioniert mit RFI-Funkchips die in jedes Buch eingeklebt sind. Einfach auf ein Lesegerät halten an dem man sich mit der tollen FH-Card angemeldet hat und schon ist das Buch ausgeliehen. Zurückgeben funktioniert ganz ähnlich. Dafür steht bei uns neben dem Eingang zur Bib ein großes Gerätchen in das man die Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit reinlegen kann. So kann man jetzt während 63,5 Stunden die Woche ausleihen und 24 Stunden pro Tag Bücher zurück bringen. Zugegeben die Uni-Bibliothek hat zwar länger auf aber dort kann man längst nicht alles ausleihen wie es einem gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.