Demos nerven egal ob Links oder Rechts

Am Samstag soll schon wieder eine Rechte Demo in Augsburg und dann eine Linke Gegendemo stattfinden. Die Marschroute der Rechten soll laut Bürgermeister Kirchner um die Innenstadt herumführen. Wann genau der Zug starten wird, ist noch unklar. Start- und Endpunkt soll der Prinzregentenplatz sein. Offenbar hatten die Rechten vorgehabt, an etlichen öffentlichkeitswirksamen Plätzen in der Innenstadt zu demonstrieren. Aufgrund von Baustellen und bereits genehmigten Ständen, unter anderem zum Kö-Bürgerbegehren, hat die Stadt die ursprünglich beantragte Route nicht genehmigt.
Also wenn ich ehrlich sein soll nervt mich das ja total. Diese ständigen Demos in der Stadt egal welcher Gruppierung oder welcher Zweck auch immer verfolgt wird. Kann man denn nicht einfach mal in Ruhe shoppen gehen, ohne das jemand einem auf die Nerven geht?!

4 Gedanken zu „Demos nerven egal ob Links oder Rechts“

  1. Da hat se recht! Scheiß auf Politik! Hauptsache shoppen! Haben sich die Deutschen im November 1939 wahrscheinlich auch gedacht. Ãœberall diese nervigen Glasscherben und das ekelige Blut. Und dann dieser Gestank von den brennenden Synagogen. Wie soll man da in Ruhe shoppen gehen? Es gibt schließlich wichtigeres im Leben als Politik. Schuhe zum Beispiel oder Handtaschen!

    Wehret den Anfängen! Gleichgültigkeit hilft den Nazis, nicht den Demokraten!

  2. Danke danke aber ich bin sicher nicht gleichgültig sondern ich finde einfach das ganze Demo Zeugs sinnlos. Ganz einfach!! Und wenn Dir das zu schwer ist zu verstehen dann kann ich Dir auch nicht helfen. Glaub mir ich hab von Politik sicher mehr Ahnung als Du denkst, deshalb geht mir das trotzdem auf die Nerven wenn irgendwelche Idioten durch die Stadt ziehen. Ach und noch was. Mich interessieren Schuhe nicht! Oh ich bin net Frau denkst Du, na da sieht man mal wie oberflächlich Du denkst!

  3. „Kann man denn nicht einfach mal in Ruhe shoppen gehen, ohne das jemand einem auf die Nerven geht?!“

    Hahaha, dass ist mein Satz der Woche.
    Zeugt von einem grossen Demokratieverständniss.

    Da fällt mir der schöne Sloderdijk Satz ein:
    „Die Freiheit, die bleiben wird, ist die Freiheit, zu konsumieren.“

  4. Es freut mich zu sehen das ihr die Ironie des Ganzen nicht versteht.
    Aber wenn ihr denkt das Demokratie sich dadurch auszeichnet das ein paar Menschen auf die Straße gehen und ihre Meinung oder die die man ihnen aufdrückt kund geben, dann habt ihr doch mal ein großes Demokratieverständniss. Hahaha
    Und übrigens ich stehe noch immer dazu das mich Demonstrationen nerven!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.