Futter für den iPod

ipod_nano_in_hand_2.jpgAls Besitzer eines neuen iPod Nano bin ich vor allem vom Display überzeugt. Brilliante Farben und gestochen scharfen Bilder. Ich hoffe nur das das auch noch eine Weile so bleibt. Für meinen allmorgendlichen Weg ins Geschäft spiele ich mir morgens immer die neusten Podcast-Folgen meiner Abo auf das kleine Wunderding. Natürlich musst ich erstmal suchen was sich denn lohnen könnte aber so richtig fündig bin ich nicht geworden. Einzig die öffentlich rechtlichen, die sonst für tröges 0815 Programm bekannt sein mögen, stellen eine ganze Menge Sendungen als Podcast zur Verfügung. Ich muss mal schauen vielleicht lohnt sich ja auch mal eine eigene Seite dem Thema „Podcast-Links“ zu widmen vorerst kommen aber hier mal die Links zu den einzelen ÖR Podcasts.

Auch wenn man versucht sein sollte zu meinen das das alles ähnlicher Schrott ist wie es auch im Flimmerkasten läuft so will ich euch sagen das es auch viele Perlen dabei sind. Der Vorteil bei Podcasts ist ja gerade der das man sich heraussuchen kann was einen selbst interessiert.

4 Gedanken zu „Futter für den iPod“

  1. Mein Musikgeschmack geht mal da mal dort hin, immer mal was anderes. Genaues steht in den Wochencharts die kommen hauptsächlich vom iPod.

    Nachrichten und so ist vielleicht übertrieben. Morgens kann ich nicht wirklich Musik hören, mag’s nicht so richtig. Da suchte ich nach seichter Unterhaltung bei der auch mal ein lächeln zustande kommt. Aber auch TV-Sendungen landen im Abo-Korb, davon allerdings nicht so viele. Die Zeit reicht dann doch noch nicht für.

  2. Du musst doch iTunes nutzen, dort gibt es den iTunes-Store wo es einen großen Haufen an kostenlosen Podcasts gibt. Ich suche alles über den integrierten Store. ( Lachen, Musik, Videos, Training usw.)

  3. Dort habe ich auch schon gesucht und irgendwann entnervt den Fuchs angeworfen. Nett klingenden Podcast gesucht und dann geschaut ob der auch bei iTunes gelistet ist. Klappte bislang ganz gut.
    Mir kommt das nämlich so vor das mein iTunes mir zu jeder Suche nur 10 oder 15 Treffer ausspuckt (oder übersehe ich irgendwo ein Button?). Ansonsten muss ich dir recht geben, das iTunes sicher der bequemste Weg ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.