Big Brother mit Kühen auf Bauernhof in England

„Big Brother“ ist nun auch im Kuhstall angekommen: Ein britischer Bauer zeigt im Internet ab sofort ein Jahr lang 24 Stunden täglich eine Live-Ãœbertragung seiner Kuhherde im südwestenglischen Somerset. Die Zuschauer können zudem jeden Monat ihr Lieblingsmitglied der Herde wählen.

Große Reibereien wie bei dem menschlichen Pendant wird es wohl nicht geben. Es sei denn die Stiere schauen mal vorbei. Der Bauer Dom Lane möchte den interessierten Zuschauern zeigen wie das Leben auf dem Bauernhof abläuft und wie Milchprodukte hergestellt werden. Dazu gibt es auf Big Udder (Großes Euter) vier Kameraeinstellungen mit denen man sich auf die Suche nach dem Lieblingstier machen kann. Ich hab bis jetzt aber noch kein einziges Rind gesehen. Naja muss ich wohl noch etwas schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.