Schwoba Flüche Teil 3

Der letzte Teil der Schwoba Flüche. Nie meint es ein Schwabe so hart, wie es klingt, immer wird er auch nach der größten Flut verbaler Keulenhiebe zusichern, ‚drôm sagt mers jô em Guada‘.Im Konfliktfall genügt daher meist eine der unzähligen Drohungen:
I schlaag de ôgschbiddzd en Boda nei.
I hau dr glei ois uff d´Gosch.
Dir due glei da Roschd raa.
Du willsch wohl da Ranza voll ?
Glei fängsch a baar Jedz gôhd mir nâ glei dr Gaul durch.
Dir zoig e glei, wo dr Barddl da Moschd hold.
Dir henge s´Greiz aus, dass dr Arsch en dr Schleng hoimdrägsch.
Bass uff, sonsch langd dei Zôhbirschd morga ens leere.
Dir schlage an da Ranza nô.
Ha, Dua kôsch ja nedd reachd bacha sei.
Dir dabbe glei granadamäsig en Arsch.
Bass blos auf, Buale.
Jô hosch Du denn Scheißdregg uff de Gloddzr.
I hau de glei em Vieregg rôm.
Wenne de vrwisch, nô gôhds dr dräggad.
Wenn Du so lang wärsch wia bleed, nô könnsch dr Mond am Arsch lecka.
Dir wärde glei s´Gweih vrbiega.
Jeddz heerd nô glei d´Freindschafd uff.
Wenn Dommheit gloi machd, nô kôsch onderm Debbich mid Schdelza laufa.
Dua kôsch me greizweis am Arsch lecka. Jeddz wärde nô abr langsam bes.
Dua bisch doch dr ledschde Seggl.
Ha Du bisch doch edd reachd bacha.
Dir drähe glei dr Graga rôm. I hau dr a Däll en Schädl, dass dr Räga dren standadbleibd. Dir schlage d´Leif ab, dass de uff de Schdomba hoimquaddla muasch.
Di nemme ins Schwitzkäschdle.
Dir dreh i d’Nôs rôm, dass neiregnd!
Du kosch me glei vom Boda aus betrachda!
Wenn i mid dir ferdig benn, nao basch en a Schdreichholzschächdele nei.

Ein Gedanke zu „Schwoba Flüche Teil 3“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.