Windows als Linux

Ich weiß, ich weiß doofe Idee. Das ist ja wie wenn man in ’nen Trabant einen V6-Motor einbaut. Und weil das manche tun kann man doch auch Linux auf Windows laufen lassen.

Eigentlich ist es ganz einfach. Man braucht nur 3 Schritte durchzeihen und schon kann’s losgehen.

  1. Man saugt sich das andLinux Packet. Entweder hier, hier oder hier. Hier kostet es was
  2. Man startet das ganze. Dabei wird einiges entpackt. Circa 4 Gb sollte man deshalb schon frei haben, sonst gibts Probleme.
  3. Dann startet man run_to_install.bat um einen kleinen Treiber zu installieren. Und dann kann man mit startup.bat Linux starten.

Das war’s dann schon und man hat ein Ubuntu unter Windows am laufen. Das heißt natürlich auch das man Debian hat und damit auf einer Shell noch den Dateimanager (oder Explorer) mit Hilfe von apt-get install thunar installieren muss, der wurde nämlich vergessen.

Wer will kann natürlich auch den Synaptics Packet-Manager nehmen, auch um evtl. fehlende Programme nachzuschieben.

Wer genug davon hat kann einfach run_to_uninstall.bat starten und der Treiber wird wieder entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.