Seltsamer Quantensprung

Seltsamer Aufmacher? Ja ich weiß aber es soll doch auch gelesen werden was ich hier schreibe. Kommen wir aber gleich zu diesem „seltsamen Quantensprung“.
Gestern abend hab ich mal Popstars geschaut (man will doch wissen was das für Mädels sind deren CD man kaufen soll). Da sitzt ja dieser Herr D! oder kurz D!. Nun ja also gestern wurde gezeigt wie hart die Mädels trainieren und schuften und so alles tun um in DIE Band zu kommen.

Da er, also D!, recht unzufrieden mit seinen Hühnern Mädels war hat er angemahnt das sie vorher um Quantensprünge besser waren als gerade eben. Genauer gesagt hat er das Wort dreimal verwendet.

Mich beschleicht aber das Herr D! nicht so ganz genau weiß was ein Quantensprung überhaupt ist bzw. wie groß der ist. Also fix das Physik-Lexikon aufgeschlagen und nachgelesen. Hab’s zwar grad nicht zur Hand aber sinngemäß stand da:

Der Ãœbergang zwischen zwei Energiezuständen eines Teilchens, z.B. eines Elektrons, wird als Quantensprung bezeichnet. Quantensprünge treten z.B. bei Kernreaktionen oder in einem Laser auf.

Wer’s genau wissen will schaut doch bitte mal in der Wikipedia oder etwas anschaulicher hier. Dort gefällt mir das Wörtchen hypothetisch. Denn selbst wenn es ein Sprung wäre, was es im allgemeinen Verständnis in etwa das oder dies entspräche. Dann wäre der so so so so klein das der Quasi nix wäre.
Kommen wir also wieder zurück zu D!. Da hat er seinen Mädels vorgeworfen das sie sich im Vergleich zu vorher um einen Quantensprung, also garnicht verschlechtert haben. Was soll dann die Aufregung wenn alles noch genau so gut oder schlecht ist wie zuvor.

Aufruf: Alle Physiker mögen mich doch bitte korrigieren wenn da oben was nicht stimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.