Eröffnungsbeitrag

Nach nun reiflicher Ãœberlegung und einigem rumprobieren bin ich bei WordPress hängen geblieben. Vielleicht weiß es ja der ein oder andere aber ich hatte bis vor kurzem Joomla eingesetzt. Damit war ich eigentlich ganz zufrieden. Ich hab das Problem mit dem safe_mode umschifft, Beiträge zu veröffentlichen war auch ein leichtes und auch sonst fand ich die Seite schön.
Aber, und jetzt kommts. Ich hatte mich gefragt ob ich den wirklich eine User-Verwaltung und so ein aufgeblähtes System brauche das mir nicht mal einen „XHTML-Valid“ Button gönnt. Nagut ganz so war’s dann auch wieder nicht aber ich habe mir Gedanken gemacht ob ich den das ganze was so mitgebracht wird wirklich brauche. Also habe ich mich nach einer Alternative umgesehen. Ich wollte ja einfach nur eine Art Tagebuch führen, bissel meine Fotos herzeigen und ab und an mal was zum Download anbieten.
Bei meiner Suche bin ich auf WordPress gestoßen. Und hab mich während des probierens verguckt. Da ich noch nicht auf meinen neuen Webspace bei 1blu zugreifen konnte hatte ich genügend Zeit das ganze lokal mittels Xampp zu testen, Plugins auszuprobieren und am Theme rumzudrehen.
Nun ist es aber vollbracht, ich habe wieder eine Galerie die funktioniert ein wunderschönes Blogsystem und eine Seite die schnell geladen wird. Kurzum ich bin wieder voll zufrieden.

Wenn ich diese Seite uploade werde mit einem richtigem Blog-System das tun können was ich eigentlich schon mit Joomla tun wollte: Bloggen.

Seid gespannt was folgen wird.

Ein Gedanke zu „Eröffnungsbeitrag“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.