Campingurlaub #2

Heute hat unser zweiter Campingurlaub begonnen. Diesmal ging es zum Naturcampingplatz Weida. Hauptgrund ist die Geburtstagsfeier meiner Oma. Mal schauen wie die Tage werden.

Die Fahrt war anfangs noch etwas schauckelig aufgrund der gewählten Strecke über Schwäbisch Hall. Das nächste Mal wird wohl direkter die Autobahn angesteuert das wird Silkes Magen sicher besser finden.   

Details zum Wohnwagen

Letztens habe ich ja etwas wortkarg unsere Neuanschaffung präsentiert, heute würde ich da gerne auch paar Worte verlieren.

Gekauft haben wir das gute Stück über eBay Kleinanzeigen bei uns ums Eck. Er lag gut in unserem Budget und hat für 2.400€ den Besitzer gewechselt. Der Vorbesitzer hatte den Wohnwagen immer an einem Segelflugplatz stehen gehabt und nur zum übernachten genutzt. So war er auch echt wenig bewohnt und in einem entsprechend guten Zustand. Einzig die Gasheizung wurde vor Jahren mal stillgelegt und nicht betrieben da sie wohl seltsame Geräusche gemacht hat.

Der Wagen war dicht und für das Alter und den Preis einen guten Eindruck gemacht weswegen wir ja auch zugeschlagen haben.

Laut Zulassungspapieren ist es eine Knaus Südwind 485 TU. Jedoch passen die Ergebnisse der Google Bildersuche eher zu einem Knaus Azur. So genau ist das offenbar nicht, auch weil die Erstzulassung laut Auskunft unserer Zulassungsstelle mittels Einzelabnahme geschehen sei. All zu alt, also viel älter als Baujahr 1987, kann er aber nicht sein da das Logo schon aufsteigende Vögel zeigt. Genau weiß ich’s aber leider nicht, evtl. hat da noch jemand einen Hinweis.

Aussenansicht von rechts

Der Wohnwagen hat vorne und hinten einen Sitzecke / Rundsitzgruppe die beide zum Bett umgebaut werden können. Vorne wird unsere kleine Prinzessin ihre Ruhe finden (hoffentlich) und hinten schlafen Silke und ich.

Aktuell steht noch die (Wieder)-abnahme der Heizung an, die funktioniert wieder und der Tausch der Reifen, dann kann es schon das erste Wochenende auf den nächsten Campingplatz gehen.